Odessaer

In 1950 hat S.Dechtjarewa Die Odessaer musikalische Bildungseinrichtung beendet und hat ins Theater Der musikalischen KomoDie gehandelt. Dann ist sie zu Lwow gefahren und in 1954 hat Die Truppe des Russischen Schauspielhauses des Prikarpatski Militarbezirkes (PrikWO) gebildet. Und obwohl in Diesem Theater viele bemerkenswerte Kunstler arbeiteten, den Ruhm ihm hat gerade Sinaida Nikolajewna in vieler Hinsicht gebildet. Und Das Theater PrikWo dank ihr war in Der Mitte von kulturell und des Geisteslebens wie in Lwow Die langen Jahre, als auch ist ausserhalb seinen Grenzen fern. Im Theater S.Dechtjarewas mit dem Erfolg spielte solche zeichen- und rasnoplanowych Die Stucke, wie Mein armer Marat und Die Irkutsker Geschichte A.Arbusowa, In Die gute Stunde W.Rosowa, Die Moral pani Dulski G.Sapolski, Pigmalion B.Schous, Die Liebe Sommer- K.Trenewa, Das Letzte Opfer, Ohne Schuld schuldig und Der Wald A.Ostrowskis, Acht mogenden Frauen R.Tom u.a.

Und von erste anschlagowoj von Der Rolle S.Dechtjarewojs des Nils wurde Sneschko aus dem Stuck Barabanschtschiza A.Salynskis. Und obwohl Dieses Werk dann fast in allen Theatern Der Sowjetunion stellten, Die junge Lwower Primadonna konnte Die besonDeren Farben fur Die Verkorperung Der Weise finden. Man sagt, Dass Das Publikum fast vom Sturm Das Gebaude nahm, um ihr Spiel zu genieen. Diese Rolle S.Dechtjarewas haben mit dem unveranDerlichen Erfolg etwas HunDert Males gespielt.

Der Mann und Freund Sinaidy Nikolajewny wurde Der Schauspieler und Regisseur Anatolij Alexandrowitsch Rotenschtejn (1926-1990). Es gibt Die Meinung, Dass Die Rolle Der Brautwerberin im Schicksal Dieses Paares Freundin S.Dechtjarewoj, eine Der fuhrenden Schauspielerinnen des Theaters von ihm erfullt hat. M.K.Sankowezki. Aber wird doch gedacht, was Diese beschenkten Menschen schneller Das Schaffen zuruckgefuhrt hat. Im ubrigen, wie sich Die Liebe bildet, es wissen nur zwei in Wirklichkeit. Umgebung sah nur, Dass Das Bundnis Dieser zwei mogenden Herze und Der unubertrefflichen Spezialisten sehr erfolgreich sowohl fruchtbringend war. Als auch A.Rotenschtejn stellte in PriKWO Die prachtigen Vorstellungen mit Der Teilnahme Der Muse.