Telefongesprachen

Davon muss man jede Frau uberzeugen, Die vom erfolgreichen Einkaufen zuruckkehrte.
Das Gute hatte Die Erwerbung irgendwelchen ultnoj Die Klamotten ohne Stuck Brot und den Loffel des Breies des Mannes und Der KinDer noch abgegeben. Nein, unsere Frauen gewohnlich so sind weise und sparsam, Dass ihre schrecklichen Ausgaben nur poschtschipywajut Das Budget, Die Familie auf den Rand des Bankrottes nicht stellend.Die Leiden Der Frau sind anlasslich des plotzlichen Kaufes schwer, und wegen des Erwerbs Der modischen Lappen – sind schrecklich. Es nicht verwunDerlich.

Merkwurdig anDeres: Diese Leiden werden Der Monat hinter dem Monat Jahr fur Jahr wieDerholt als ob unsere Geliebten nichts konnen lernen: oDer, oDer wegen seiner nicht zu kaufen, nicht zu leiden. Der Mann: geht ins Geschaft, kauft Die notige Sache und freut sich uber Die Weisheit. Und Die Frau, zapnuw obnowku fur 25 % Die Preise, sitzt mit neju umschlungen und weint, als ob Die Schatzungen auf Die modischen Lappen nicht wei!
Nach den Telefongesprachen mit den Freundinnen – wei. Und Die Stufe des Erfolges (bezuglich des ursprunglichen Preises Der vom Podium fallenden kleinen Sache) versteht ausgezeichnet. Es ist Die Frage logisch: warum zwingt sie dann uns, Der weisen Manner, sich zu trosten!Grausam, aber Der richtigen Losung ware es einen Gegenstand des Schluchzens zu betrachten, trjapotschku und gewichtig zu verschieben, auszusprechen: Ja war, meine Liebe, du nicht recht. Diese Sache kommt uns nicht nach Der Tasche und ganz dir nicht heran. Aber solche Grausamkeit in Bezug auf beliebt, Die dann stokratno auf den Mann zusammenbrechen wird, kein Held sich, erlauben kann.