Der Heilsame Schaum. Das Shampoo anstelle des Kwasses

In einem beliebigen Badezimmer, sei sie in Der Kommunalka des Funfgeschossers oDer dem Einzelhaus in Der Elitesiedlung, immer wird sich Das Shampoo befinden. Vom Weg, billig – aber ist er dort. Und es ist kompliziert, doch vorzustellen, Dass hunDert Jahre ruckwarts von Diesem gewohnheitsmaigen und fur uns bequemen Mittel Der personlichen Hygiene niemand wusste.

Und nichtsdestoweniger es so. Noch verwendeten am Anfang des XX. JahrhunDerts Die wohlhabenden Menschen fur Das Aufwaschen des Haares Die Seife, und, wem Dieser Luxus nicht nach Der Tasche war, gingen mit den Hilfsmitteln um: schtschelokom (Der Sud Der Asche) und dem Kornkwass. Leicht vorzustellen, welcher es Das Ergebnis hatte – Das Haar war trube, nicht ordentlich, gaben dem Kammen schwierig nach.

In 1903 hat in Deutschland Chemiker Hans Schwarzkopf duftig fialkowyj Das Shampoo Onalkali mit dem Logo in Form vom schwarzhaarigen Kopf zum ersten Mal vorgestellt. Das, was heute Das am meisten gewohnliche Mittel zum Abgang des Haares ist, wurden 100 Jahre Das gegenwartige WunDer ruckwarts. Das Pulvershampoo (und zwar von solcher eben es war Das erste Produkt fur Die Kopfwasche) mit dem weltweit bekannten heute Logo wurde Das erste Markenprodukt auf dem Gebiet Der Kosmetik fur Das Haar.

Heute Das Shampoo – Das am meisten angewendete kosmetische Produkt. Die Hauptkomponenten des moDernen Shampoos sind detergenty – Die oberflachlichen-aktiven Stoffe, Die bei Der Vermischung mit dem Wasser und Der Luft den Schaum bilden. Alle ubrigen Komponenten Der Mittel fur Das Aufwaschen des Haares – Die speziellen Zusatze, Die Vitamine und Die Mineralien – bestimmen Die Bestimmung des Shampoos. Gerade hangt von ihnen eben ab, welcher Das Shampoo ist: Der Heil-, gebende Umfang oDer Die aufsparende helle Farbe des gefarbten Haares.

Das Shampoo sehr leicht, Die Hauptsache zu benutzen, etwas unkomplizierter Regeln zu beachten. Vor dem Aufwaschen ware es rastschessat Das Haar fur Die Verbesserung des Blutkreislaufs Der Haut des Kopfes und einer Ernahrung des Haares wunschenswert. Auer ihm, auf rastschessannych den Haar wird Das Shampoo gleichmaig verteilt werden.

Man braucht, zu viel Shampoo – von Der Vergroerung Der Zahl des Mittels Die Qualitat des Aufwaschens nicht zu verwenden, sich nicht zu verbessern. Es ist genugend, Das Shampoo in Die Handflache zu gieen, wonach es nach dem Haar gleichmaig zu verteilen. Zur Zeit namyliwanija ware es pomassirowat Die Haut des Kopfes von den Spitzen Der Finger wunschenswert. Dann wird Das Haar vom warmen Wasser gut ausgewaschen. Gerade warm, und nicht heiss, weil Die Heisse Die Arbeit Der Fettdrusen forDert, was zur Erhohung des Fettgehaltes des Haares nach dem Aufwaschen bringen wird.

Eine allgemeinanerkannte Regel fur Die Auswahl Der Temperatur des Wassers ist Das Folgende: je es ist Das Haar fettig, desto prochladneje Das Wasser sein soll. Aber Die Temperatur des Wassers soll niedriger als 30-35 Grad nicht sein. Fur alle ubrigen Falle muss man Das Wasser neben 35-45 Grad verwenden.
Jedes unser Haar lebt nicht weniger als 4 Jahre, und Die Langleber feiern auch Das Jahrzehnt manchmal. Im Tag des Haares wachst etwa auf 0,3-0,4 mm, und sie wachsen am besten am Abend. Es ist auch bemerkt, Dass Der Haarwuchs im Fruhling und im Sommer beschleunigt wird. Der statistisch durchschnittliche Haarschopf zahlt 120 Tausende Haares auf.

Die Frequenz des Aufwaschens des Haares hangt davon ab, wie es sie patschkajutsja schnell ist, und, naturlich, vom Wunsch ihres Besitzers es zu machen. Im Allgemeinen, ein grundlegenDer Moment sind in Der Auswahl Der Fristen Die eigenen Empfindungen. Die Frequenz Der Wasserprozeduren hangt nicht nur vom Typ des Haares, sonDern auch von einer Menge anDerer Faktoren ab. So kann Der Glanz beim Treffen ins Haar des hauslichen Staubes und des Straenschmutzes verschwinden. Das Tragen Der Kopfbedeckungen leistet Die ungunstige Einwirkung auf Das Haar auch, weil sie Das Haar an und fur sich verschmutzen konnen und es behinDern Die Zirkulationen Der Luft, was zu bolschemu Der AbsonDerung des Hautfetts und Der schnellen Verschmutzung des Haares bringt.

Das Haar des normalen Typs spart den Glanz im Laufe von 5 Tagen nach dem Aufwaschen auf, deshalb, Das Haar waschen es kann gerade durch solche Zeit. Beim gemischten Typ des Haares wird Das Aufwaschen durch 3-4 Tage gewohnlich geforDert. Das fettige Haar wird am meisten schneller verschmutzt, was mit bolschej von Der Aktivitat Der Fettdrusen verbunden ist. Die Frequenz des Aufwaschens des Haares wird daher in Diesem Fall abhangen, wie Der fettige Glanz bald erscheint. Gewohnlich bildet solche Frist 2-3 Tage. Beim trockenen Haar Das Aufwaschen kann man einmal in 8-10 Tage ohne jede Verluste fur Das Aussehen durchfuhren.