All posts in Rufende

Die Lobpreisung dem Gott. Machalija Jackson

Categories: Rufende
Kommentare deaktiviert für Die Lobpreisung dem Gott. Machalija Jackson
Es ist seit langem bemerkt, Dass zwischen weltlich und geistig in unserem Leben Der unuberwindliche Abgrund oft liegt: Die Intellektuellen nicht schalujut Die Kirche, und bezeichnet Die Kirche darauf, Dass Die menschliche Vernunft, welche er war, nicht im Zustand zu ersetzen des Gottes gerecht. Hat es und Der Musik betroffen: zerkowniki behaupten, Dass es in ihr meistens woruber sonst, auer Ihm heit, – aber Die Weise, den Bruch doch zu uberwinden existiert.

Die Konigin gospel Machalija Jackson ist am 26. Oktober 1911 in Der Stadt geboren worden, wo von Der Musik jedes Quartal — sagenhaftes New Orleans durchtrankt ist. Die damaligen Familien unterschieden sich durch Die Fruchtbarkeit, und Die Familie Tscharity den Gelandelauf und Dschonni Jackson wurde keine Ausnahme: Der Vater sechs KinDer arbeitete als Der Hafenlasttrager und Der Friseur, und in abgabe- (auch traditionsgema) las Die Predigt in Der lokalen Kirche.

Die besonDere Musikbegabung Der Negerkirchen seit langem wurde Parabel in jasyzech — eigentlich schon, wo Der moDerne Soul ohne feierlichen Gesang ware Deshalb nicht verwunDerlich, Dass Machalija im Chor baptistskoj Die Kirchen Heiliger Marija schon in vier Jahre sang, und ihre Gotzen waren Bessi Smith, Ma Rejni und Enriko Caruso. Wenn Die Erwachsenen aus dem Haus weggingen und putzte ich Die Fuboden, nahm ich Die Aufzeichnungen Bessi Smith auf und wurde schneller gearbeitet, – sagte sie. Jedoch wurden weDer Die Oper, noch den Blues kein Weg Machalii — viel mehr lockte sie Die Musik, Die Die Groe des Schopfers schon dann verherrlichte, wenn bis zu Sam Cook, Stiwi UanDera und Dschoss Stoun Die Generation, sonst blieb und es ist mehr.

In 1927 ist Machalija zur Tante in Chicago gefahren, und damit, einem Broterwerb nachzugehen, hat begonnen, als Die Wascherin und Die Krankenschwester zu arbeiten. Jedoch schlummerte ihr Haupttalent nicht: sehr wurde bald Die Miss Jackson eine Einzelsangerin des ersten Chicagoer gospel-Chores Die BruDer Johnson und hat sagenhaften Thomas Dorsi kennengelernt, Der Die Rolle ihres Lehrers und des Herausgebers ubernommen hat. Und ein Bisschen spater hat Machalija den Vertrag mit Der bekannten Firma Decca Records unterschrieben, Die erste Derartige Darstellerin auf dem weltlichen Label geworden.

In 30 — den Anfang 40 Jahre benutzt Das Genre Der geistigen LieDer Die groe Nachfrage: Das Lied Move on Up a Little Higher, ausgegeben in September 1947, wurde ein am meisten verkaufter gospel-Single aller Zeiten, auch dann haben Machaliju Die weien Intellektuellen und Die Kritiker des Jazz beachtet. Ihm sind Die Aktion in Schou Eda Salliwana und Das Konzert in Carnegie Choll, schlagend alle Rekorde Der Teilnehmerzahl gefolgt. Auf den Gastspielen Der Sangerin rukopleskali nicht nur in Frankreich, Englands und Danemarks, aber sogar in solchen verhaltnismaig exotischen LanDern, wie Japan, InDien und Israel. Im Sommer ist 1957 Machalija Jackson beim Njuportski Festival zum ersten Mal aufgetreten, und ein Jahr spater hat Die glanzende Aufzeichnung mit dem Orchester Djuka Ellingtons gemacht.

In Der sechzigste Jackson, wie auch anDere Personlichkeiten gospel und Der Soul-Musik, konnte in Der Seite von Der Politik nicht bleiben: in 1960 ist sie auf Der Zeremonie zu Ehren Der Wahl Prasidenten Kennedi aufgetreten, und spater wurde Anhanger und Der Vertrauensperson Martins Luthers Kings. LeiDer, Der NieDergang beiDer Kennedi und des sagenhaften schwarzhautigen Fuhrers hat und auf ihrer Tatigkeit im Kampf fur Die burgerlichen Rechte abgeschlossen: hat den besonDeren Trost und Das Familienleben nicht gebracht. Die erste Ehe Der Sangerin ist noch in 1935 geschehen, und, sechs Jahre durchgehalten, ist von Der Scheidung zu Ende gegangen. Noch eine Ehe mit gewissem Sigmundom Gallouejem hatte auch Die angenehmen Seiten – dank Tochter Galloueja von Der ersten Ehe Machalija nicht so litt an Der Abwesenheit Der eigenen KinDer — aber Dieses Bundnis ist sehr traurig auch geendet und kostete nicht jung schon Der Sangerin einer ganzen Serie Der Herzanfalle.



Nadja Komanetschi. Die rumanische Legende

Categories: Rufende
Kommentare deaktiviert für Nadja Komanetschi. Die rumanische Legende
Das 1976 Jahr, Montreal, Die Olympischen Spiele, des Wettbewerbes in Der sportlichen Gymnastik. Bedingungslos faworitkoj galt Die sowjetische Sportlerin Olga Korbut, Das WunDer mit kossitschkami, Die Die Furore in Der vorigen Olympiade in Munchen gemacht hat, Die Zuschauer und Die Richter von den hinteren Saltos unterworfen, Die von Der oberen Stange Der Balken erfullt sind. (Spater war Dieses Element zwecks Der Sicherheit Der Sportlerinnen untersagt.) aber erscheint niemandem nicht bekannt tschernjawaja Das Madchen 14 Jahre vom Geschlecht, ist rastopyriwajet Die Finger lacherlich, beschenkt den Saal ausgelassen, sogar vom schlauen Lacheln, kommt zum Geschoss und … heran

Der Flug aus Der Stutze vorn – otmach und den Salto vorwarts, des Beines getrennt in wis. Der Absprung mit Der Wendung auf 180 ° und den Salto ruckwarts. Die Balken – Die komplizierteste, wichtige und am meisten Buhnendisziplin des gymnastischen Mehrkampfs. Solcher Klassenerfullung des Programms sah Die sportliche Welt noch nicht! Zum ersten Mal stellen in Der Geschichte Der Gymnastik des Richters Der Sportlerin Die prachtige Zehn – Der hochste Grad. Die Meisterin rufen Nadja Jelena Komanetschi, sie stellt Rumanien vor, ist am 12. November 1961 im kleinen Stadtchen Georg Georgiu-Desch (heutzutage Oneschti) geboren worden, und mit Der Gymnastik beschaftigt sich von 6 Jahren.

Olga Korbut brullt in Die Stimme, schilt Komanetschi und Der Richter auf alle Schalen, Nadja klettert hinter dem Wort in Die Tasche … So von des Skandals auch nicht hat Die historische Opposition Nadi Komanetschi mit den sowjetischen Turnerinnen angefangen, Das den Hohepunkt auf den Olympischen Spiele in Moskau in 1980 erreicht hat. Die Zuschauer begegneten Nadju mit dem Pfiff und den unzufriedenen Aufschreien, Die Richter haben unter dem Druck Der Organisatoren Der Spiele nicht wiDerstanden, und unsere Madchen wurden mobilisiert, um dem rumanischen Emporkommling zuruckzuweisen. Als Ergebnis Nadja hat Jelena Dawydowoj uberlassen. Dann schon Nadin Der Trainer Ist Karoli Wei ist vom ausnehmenden Geschimpfe ausgebrochen, Dass zum diplomatischen Konflikt zwischen zwei freundlichen LanDern kaum nicht gebracht hat. Im ubrigen, ohne Gold Nadja ist nicht abgefahren, es in den Wettkampfen auf dem Balken und in den freien Ubungen erobert.

Das JahrhunDert Der Turnerinnen hat nedolog, und in 1981 Nadja den groen Sport verlassen.

Auch Komanetschi – Die einzige Besitzerin zwei Olympischer Orden des IOK.

Schon wie Spezialisten Nadju zu den USA eingeladen haben – in 11 Stadten waren ihre vorbildlichen Aktionen eingeplant. Fur jede solche Aktion rumanisch sportkomitet bekam auf 250 000 Dollar, dabei fielen Komanetschi Die wahren Groschen zu – Der Sozialismus lie den gewohnlichen Burger nicht zu, bereichert zu werden. Wahrend Der Tournee Nadja wurde in Die Nummer zum Trainer Bele Karoli irgendwie beklopft, es hat Die Tur geoffnet und hat aufgedeckt, Dass Die Nummer leer ist. Karoli hat Die Zuflucht in Amerika gebeten. Hier sind begleitend in zivil zurechtgekommen und schnell haben Die Sportlerin nach Hause fortgefuhrt. Jetzt folgten auf Komanetschi in beide Augen Die Mitarbeiter allmachtigen Sekuritate, des rumanischen Dienstes Der Staatssicherheit.

Die westliche Presse schrieb Der am meisten beruhmten Rumanin Die Millionenrechnungen in Der Bank, Die Villa auf dem Schwarzen Meer zu, Der Roman mit dem Sohn des Fuhrers des Landes Nikolaj Tschauschesku Niku – spater Nadja wird uber Diesen Klatschen und den Vermutungen herzensgerne lachen. Die Aktionen beendet, ist sie auf Die Trainerarbeit ubergegangen, Die Sehne in Der gewohnlichen stadtischen Wohnung, fasste sehr bescheiden sogar nach den rumanischen Maen Die Lohnung. Einmal pro drei Monate war verpflichtet, Die demutigende Prufung in Der Schwangerschaft – von den kinDerlosen Frauen den Staat zu gehen erhob Die Steuer. Mit Sohn Tschauschesku traf sich auf den offiziellen Veranstaltungen, aber uber welchen Roman und Der Rede nicht sein konnte., Weil Nadja in anDeren verliebt war! Eben es ist abgesonDerte, romantischst, sonDern auch Das dramatischste Kapitel ihrer Biografie.

Amerikanischen Athleten Bartom Konnerom Nadja hat in 1976 auf dem Becher Amerikas nach Der sportlichen Gymnastik kennengelernt. Ihr vierzehn, ihm sechszehn … Romeo und Julia des weltweiten Sports, ihre erste Liebe, hat sich Die gegenseitig aufflammende Leidenschaft schicksalhaft erwiesen – verliebt teilte den Ozean, Der kalte Krieg, zwei polare Systeme Der offentlichen Weise. Sie trafen sich auf den internationalen Wettbewerben hin und wieDer und wieDer trennten sich, einanDer irgendwann versprechend, alle HinDernisse zu zerbrechen sich und auf ewig zu verbinden.